spanish
German
English
  • TripAdvisor  Since 2002
email
/
+98 21 88446469
raiting 4.8 /5 aus 64 vote

Wenn Sie den Iran-Tourismus mögen und eine Reise in den Iran planen, besuchen Sie unweigerlich die Nasir-Ol-Molk-Moschee

Moscheen sind einer der attraktiven Orte des Iran. Sie können diese Strukturen überall beobachten und sind einer der Gründe, warum sich viele Historiker und Touristen für eine Reise in den Iran interessieren. Der Iran hat viele historische Moscheen, deren Archaismus bis vor mehr als 800 Jahren reicht. Die Nasir-Ol-Molk-Moschee ist eine der ältesten Shiraz-Moscheen. Die Stadt „Shiraz“ ist ein bekannter Name für Touristen und aufgrund der Lage vieler wichtiger welthistorisch attraktiver Orte das Hauptziel für iranische Reisebüros. Die Moschee „Nasir-Ol-Molk“ befindet sich in der Nachbarschaft „Good-Orian“ und ist in der Nähe von "Shahe Cheragh". Die Nasir-Ol-Molk-Moschee hat keinen historischen Hintergrund und wurde vor weniger als 150 Jahren erbaut. Die Architektur der Moschee ist sehr auffällig und wird von einer anderen Moschee der Welt gewagt. Die Fläche des Gebäudes beträgt ca. 2890 m und der Quadratmeter beträgt ca. 2216 m. "Nasir-Ol-Molk" -Moschee im Sinne der Fliesen ist die wertvollste Iran-Moschee. Ein anderer Name der Moschee ist "Masjede Surati" (rosafarbene Moschee) wegen der vielen bunten Spiegel, die auf ihren Gebäuden vorhanden sind. Wir empfehlen diesen Ort nachdrücklich für alle, die innere Ruhe suchen, und wenn Sie sich in eine Moschee setzen, spüren Sie eine positive Energie in Ihren Chakren. Zusätzlich zu diesem Thema können Sie von einem anderen historischen Ort in der Nähe dieser Moschee aus einen wichtigen Punkt besuchen, an dem Sie mindestens einmal erstaunliche historische Orte besuchen können. Die Moschee hat einen Haupteingang und zwei Nebeneingänge vor der Gasse. Der Haupteingang wurde mit polychromen Fliesen in sieben Farben mit erstaunlichen Rosen- und Lilienblumenrollen und Reliefs verziert. Moschee hat zwei "Shabestan" (Gebetshalle) im Osten und eine andere befindet sich im Westen. Auf der Nordseite der Moschee befindet sich ein erstaunlicher „Tagh-Name“ (Bogen) namens „The Morvarid“ (Perlenbogen), der das gesamte Dach innen und außen mit bunten Ziegeln bedeckt.

BESONDERE PAKETE


Aktie: