email
/
+98 21 88446469
spanish
German
English
  • TripAdvisor  Since 2002
raiting 4.8 /5 aus 64 vote

Einführung in den Naqsh-e Jahan Platz

Der Naqsh-e Jahan-Platz befindet sich in der Stadt Isfahan, der Hauptstadt der Provinz Isfahan. Wie viele andere historische Stätten in Isfahan beginnt auch die Geschichte des Naqsh-e Jahan-Platzes mit einem safavidischen König (Shah Abbas I., der Große, der dieses Meisterwerk baute). In der Zeit der Safawiden änderte sich die Hauptstadt Persiens von Qazvin nach Isfahan. Daher wurden viele Monumente auf Befehl der Safawiden-Könige in Isfahan errichtet. Als UNESCO-Weltkulturerbe erstrahlt dieses unter ihnen.

Der Naqsh-e Jahan-Platz änderte seinen Namen in Shah-Platz und Imam-Platz. Während der Zeit und der Revolutionen bezeichnen die meisten von uns diesen herausragenden universellen Wert immer noch als Naqsh-e Jahan-Platz.

Rechts vom Naqsh-e Jahan Platz steht die Sheikh Lotfollah Moschee und links davon der Ali Qapu Palast. Im südlichen Teil befindet sich die Shah-Moschee und im nördlichen Teil der Große Basar von Isfahan.

Lernen wir sie alle etwas genauer kennen.

Shah Moschee

Die Shah-Moschee oder wie sie nach der Islamischen Revolution genannt wird, ist die Imam-Moschee die Spitze des Naqsh-e Jahan-Platzes. Shah Abbas I. der Große baute diese Moschee für gewöhnliche Menschen.

Jeden Freitag versammeln sich immer noch viele Isfahaner (Bürger von Isfahan) unter der größten Kuppel dieser Stadt, um ihre Freitagszahlungen zu leisten.

Ali Qapu Palast

Der Ali-Qapu-Palast erstreckt sich vom Naqsh-e-Jahan-Platz bis zum Chahar-Bagh-Boulevard (vier Gärten). Dieser Palast hatte sechs Stockwerke und der König der Safawiden beobachtete Reiten und Rennen auf dem Naqsh-e Jahan-Platz vom Balkon im sechsten Stock.

Der Name Ali Qapu besteht aus zwei Teilen Ali und Qapu. Ali ist ein arabisches Wort, das sehr wichtig oder überlegen bedeutet, und Qapu ist eine türkische Phrase, die königlichen Eingang bedeutet, also steht Ali Qapu für „sehr wichtigen königlichen Eingang“.

Eine weitere interessante Tatsache über den Ali Qapu Palast ist, dass Shah Abbas I. der Große dort seine erste Nowrooz (iranische Neujahrszeremonie) feierte.

Sheikh Lotfollah Moschee

Anders als die Schah-Moschee wurde die Scheich-Lotfollah-Moschee für königliche Kommandeure gebaut, und gewöhnliche Menschen durften nicht hinein. Aufgrund ihrer privaten Nutzung hat die Sheikh-Lotfollah-Moschee keine Minarette und ist im Vergleich zur Shah-Moschee zwar kleiner, aber die Fliesenarbeiten in der Sheikh-Lotfollah-Moschee sind viel besser und atemberaubender.

Die Sheikh Lotfollah Moschee wurde vor anderen Orten des Naqsh-e Jahan Platzes erbaut.

Großer Basar von Isfahan

Obwohl der Große Basar von Isfahan in der Zeit der Safawiden erbaut wurde, reichen einige Blöcke bis in die Zeit der Seldschuken zurück, ist er der beste Ort, um traditionelle farbenfrohe Souvenirs zu kaufen und Gooshfil mit Doogh zu probieren.

Was in Naqsh-e Jahan Platz zu kaufen

Isfahan hat die besten Handwerksprodukte und der beste und billigste Ort, um sie zu kaufen, ist der Große Basar von Isfahan. Einige dieser Produkte sind Minakari, Perserteppiche, Khatam, Ghalamkari und Ghalamzani.

Für Feinschmecker bietet der Isfahan Grand Basar Gaz, Sohan, Poolaki und die besten von ihnen Gooshfil mit Doogh.

Was sind die nächsten Sehenswürdigkeiten?

Wenn Sie auch nur einen Monat verbringen, ist es weniger Zeit, alle Schönheiten dieser Unesco-Weltkulturerbestätte zu besuchen, aber wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie die Khaju-Brücke und Si O Se Pol am Zayandeh Rood River besuchen und das Leben genießen Musik spielte normalerweise dort mit einem Glas Getränk.

Naqsh-e Jahan square Öffnungszeiten

Der Naqsh-e Jahan-Platz ist die ganze Zeit geöffnet, aber die Schah- und Scheich-Lotfollah-Moschee ist nur von 9 bis 12.30 Uhr morgens und von 14 bis 16.30 Uhr nachmittags geöffnet (mittags geschlossen, um zu beten).

Der Ali-Qapu-Palast ist täglich von 9 bis 16:30 Uhr geöffnet, aber manchmal ist die sechste Etage geschlossen. Fragen Sie die Iran-Reiseveranstalter, bevor Sie Ihre Iran-Tour buchen.

Wie hoch sind die Eintrittsgelder?

Der Naqsh-e-Jahan-Platz und der Große Basar von Isfahan sind frei, aber für die Sheikh-Lotfollah-Moschee, den Ali-Qapu-Palast und die Shah-Moschee müssen Sie jeweils 200.000 Rilas bezahlen.

Wenn Sie interessiert sind, den Iran auf Touren zu besuchen. Gapa Tour Company bietet viele verschiedene Iran-Tour-Pakete und sogar Iran-Touren für kanadische Staatsbürger an.

Hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, aber wenn du mehr wissen willst, melde dich einfach bei uns.

BESONDERE PAKETE


Aktie: