spanish
German
English
  • TripAdvisor  Since 2002
email
/
+98 21 88446469
raiting 4.8 /5 aus 64 vote

Taq-e Bostan ist eine Serie von Heißhungerattacken aus der Zeit der Sassaniden und dem 4. Jahrhundert nach Christus. Taq-e Bostan bedeutet "Bogen des Gartens" oder "Bogen aus Stein". Diese Steinmetzarbeiten befinden sich in der Nähe der Provinz Kermanshah und neben dem Zagros-Gebirge. Taq-e bostan repräsentiert die Perfektion der sassanidischen Kunst einwandfrei. Taq-e Bostan und seine Reliefmuster unterstreichen und zeigen Macht, religiöse Tendenzen, Ruhm, Ehre, die Weite des Hofes, Spiel- und Kampfgeist, Festlichkeit, Freude und Jubel und selbst 1500 Jahre Regen und Sturm haben sie nicht zerstört .

Taq-e Bostan wurde in der Nähe der Seidenstraße platziert und entspringt am Fuße der Bergklippe.

Nach Aussage des Gründers des iranischen Kunst- und Archäologie-Instituts in den USA, Arthur Pope, "war Kunst charakteristisch für das iranische Volk und das Geschenk, mit dem es die Welt ausstattete." Und als Beispiel für diesen Satz können wir eines der nur 30 überlebenden Relikte der Sassaniden-Ära nennen, Taq-e Bostan. Es ist einzigartig in Kunst und Schnitzkunst.

Die Schnitzereien auf den Felsen veranschaulichen die Investiturzeremonien für sassanidische Könige wie Ardashir der Zweite, Shapur der Zweite, Shapur der Dritte und Khosrau der Zweite.

Leider zerstörte ein sehr verantwortungsloser Qajar-König 1300 Jahre nach dem Schnitzen von Taq-e Bostan einige Teile der ursprünglichen Schnitzereien, indem er versuchte, seine eigene Erleichterung zu schaffen. Seine Erleichterung ist sehr einfach und sinnlos.

Treffen wir uns und erfahren Sie mehr über jedes auf Taq-e Bostan geschnitzte Relief.

Taq-e Bostan Reliefs

1-Ardashir die zweite Krönung

Ardashir der Zweite wurde 379 n. Chr. Der König von Persien. Die älteste Schnitzerei von Taq-e Bostan repräsentiert seine Krönungszeremonie. Archäologen sind sich nicht einig, wer Ardashir den zweiten, den königlichen Ring und die Krone schenkt. Einige sagen, es ist sein Vorgänger Shapur der zweite und einige glauben, es ist Ahura Mazda selbst. Archäologen fanden auch eine Form, die dem Bild von Julianus Apostata auf römischen Münzen sehr ähnlich ist. Ardeshir half seinem Vorgänger Shapur beim zweiten Sieg über ihn.

2- Shapur die zweite Inschrift

Unter einem Bogen, der kleiner ist als der "Ardashir die zweite Krönung", können Sie sowohl Shapur die zweite als auch Shapur die dritte Schnitzerei beobachten (Shapur die zweite ist auf der rechten Seite und sein Sohn auf der linken Seite). Es ist nicht bekannt, wann diese Inschrift geschrieben wurde, aber viele glauben, dass sie aus dem Jahr 385 n. Chr. Stammt. Werfen wir einen Blick auf die ins Englische übersetzte Inschrift:

„Dies ist die Figur des mazda-verehrenden Lord Shapur, des Königs der Könige von Iran und Aniran, dessen Rasse von den Göttern stammt. Sohn des mazda-anbetenden Lord Hormizd, des Königs der Könige Irans und Anirans, dessen Rasse von den Göttern stammt, Enkel von Lord Nersi, dem Shahanshah (König der Könige). “

3- Shapur die dritte Inschrift

Neben Shapur, der zweiten Inschrift, ist auch die Inschrift seiner Söhne zu sehen: „Dies ist die Figur des mazdaanbetenden Lord Shapur, des Königs der Könige von Iran und Aniran, dessen Rasse von den Göttern stammt. Sohn des mazda-verehrenden Lord Shapur, des Königs der Könige von Iran und Aniran, dessen Rasse von den Göttern stammt, Enkel von Lord Hormizd, dem König der Könige. “

Wie Sie sehen, sind die Inschriften sehr ähnlich, da sie zur gleichen Zeit regierten.

4-Iwan von Khusrow II

Meine Lieblingsschnitzerei auf Taq-e Bostan ist Iwan von Khusrow, der Zweite. Auf der rechten Seite des Haupt-Iwan sind drei Figuren zu sehen, zwei davon sind Ahura Mazda und Anahita (die Göttin des Wassers) und in der Mitte der Tribüne Khusrow die zweite. Khusrow reitet sein Lieblingspferd Shabdiz. Vor diesem Felsen sieht man, was Archäologen für den Baum des Lebens halten, und darüber fliegen zwei geflügelte Frauen.

5- Szene der Eber- und Hirschjagd

Im Laufe der Geschichte war die Jagd nicht nur in Persien, sondern auf der ganzen Welt eine der interessantesten Aktivitäten. In Taq-e Bostan können Sie zwei Schnitzereien auf beiden Seiten eines Ivan sehen. Eine Szene zeigt einen König, der einen Bären fängt, und die andere mit dem gleichen Thema, zeigt den gleichen König an, der Hirsche verfolgt.

Besuchen Sie den Iran und genießen Sie Tausende von Meisterwerken. Wenn Sie in den Iran reisen und diese Seite besuchen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden. Unser professionelles Personal wird Ihnen die besten Iran-Tour-Pakete anbieten.

BESONDERE PAKETE


Aktie: