email
/
+98 21 88446469
spanish
German
English
  • TripAdvisor  Since 2002
4.5 aus 5

Sicherheit beim Reisen in den Iran

Lassen Sie uns zunächst nicht speziell über Reisen in den Iran und seine Überlegungen sprechen und das Folgende gemeinsam und gewöhnlich beibehalten.

Reisesicherheit

Behalten Sie Ihre Reisepläne, einschließlich der Details zu Ihrer Unterkunft, für sich und teilen Sie sie nicht detailliert in Ihren sozialen Medien mit.

Trampen Sie nicht.

Versuche nicht nachts zu reisen.

Vermeiden Sie besonders nachts "säuerlichere" Gegenden in den Städten, die Sie besuchen.

Fragen Sie Ihren Hotelmanager nach Tipps zu "sicheren" und "unsicheren" Gegenden.

In der Regel weisen Straßen mit Kindern und Frauen darauf hin, dass die Gegend für Familien sicher ist.

Tragen Sie jederzeit die Kontaktdaten Ihrer Landesbotschaft bei sich. Wenn Ihr Land keine Landesbotschaft hat, finden Sie heraus, welche Landesbotschaft Ihnen zur Verfügung steht, z. B. die britische Botschaft für Amerikaner. Dies hängt von Ihrer Herkunft ab.

Bewahren Sie eine Fotokopie Ihres Reisepasses und aller anderen wichtigen Dokumente an einem sicheren Ort auf.

Verwenden Sie Geldautomaten tagsüber, wenn Menschen in der Nähe sind.

Versuchen Sie, sich mehr auf Kreditkarten und Reiseschecks als auf Bargeld zu verlassen.

Wenn Sie überfallen sind, wehren Sie sich nicht. Es ist besser, ein paar Dollar und eine Armbanduhr zu verlieren, als sich zu verletzen.

Vermeiden Sie Vorfälle wie Kämpfe, Aufstände oder Unruhen.

Transportsicherheit

Vermeiden Sie es, auf Flughäfen Geld zu wechseln, da Diebe Sie beobachten könnten.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Hotelmanager oder der Touristeninformation über die öffentlichen Verkehrsmittel in Ihrer Nähe. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie offizielle Taxis aussehen. Ein Dieb kann sich als Taxifahrer ausgeben, um Sie in ihr Auto zu locken.

Teilen Sie keine Taxis mit Fremden.

Carjacking ist in einigen Städten ein Problem. Lassen Sie während der Fahrt alle Türen und Fenster verschlossen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boot auch gesperrt ist.

Sicherheit im Hotel
Wählen Sie Ihre Unterkunft, die einen Notausgang hat und deren Schlüssel in Form von elektronischen Karten vorliegen.

Heben Sie sich auf Reisen nicht von der Masse ab

Machen Sie sich auf Reisen nicht zu einem attraktiven Ziel

In Anbetracht der oben genannten Tipps und des Wissens, dass es so viele andere Dinge gibt, sollten wir darauf achten, alle Dinge, die Sie über die Sicherheit Ihrer Reise in den Iran beunruhigen könnten, nacheinander überprüfen zu lassen.

Der Iran ist das einfachste Land der Welt, um ein Reisevisum zu erhalten. Meistens und natürlich abhängig von Ihrem Herkunftsland stellen sie Ihr Visum direkt am Flughafen aus. Beispielsweise müssen Amerikaner eine Reisegenehmigungsnummer beim iranischen Außenministerium (MFA) beantragen, bevor Sie ein Visum beantragen können. Das MFA muss Ihre Reiseroute genehmigen und Ihr Reiseveranstalter sollte Ihnen bei diesem Vorgang behilflich sein können. Für weitere Informationen zu Ihren Visa-Bedingungen wenden Sie sich bitte an das iranische Reisebüro oder an uns.

Viele iranische Städte, wie Teheran, Isfahan oder Shiraz, beginnen ihr Leben nach Mitternacht auf die lustigste Art und Weise. Wenden Sie sich einfach an den Betreiber Ihres Iran-Hotels, um zu erfahren, welche Straßen bis 1 Uhr morgens für Sie sicher sind. Die Leute werden Ihnen gegenüber sehr nett sein.

Die Polizei ist überall, aber man kann sie nicht so oft sehen, es gibt Taxis auf dem Fahrrad, Polizeibüros in allen Stadtteilen, Wachen in der U-Bahn und alle, und die Leute sind alle beschützt, es wird bei null Wahrscheinlichkeit ausreichen, dass Sie angegriffen werden oder Beleidigung, jeder denkt fängt einfach an zu schreien, jeder wird ein Wächter für dich und kommt und rettet dich und passt auf dich auf.

Seien Sie auch realistisch, wir sprechen hier nicht über ein europäisches Land, sondern über ein Land im Nahen Osten. Der Iran ist einer der wenigen, in denen es keinen Krieg gibt und in denen Minderheiten mit einem relativ guten Leben leben (im Vergleich zu anderen Ländern des Nahen Ostens). Auch der Iran ist einer der wenigen, der jüdische Menschen und Journalisten tatsächlich in die… gute Welt versetzt Viel Glück beim Betreten von KSA! Dies ist eines der besten, die Sie im Nahen Osten bekommen können.

Die meisten iranischen Hotels haben einen Safe, der kostenlos ist und Sie haben den Schlüssel direkt am Eingang, die Bediensteten werden Sie nicht daran hindern, an die Tür zu klopfen oder Sie so seltsam anzusehen, und Sie können hundertprozentig darauf vertrauen, dass sie kommen und putzen Ihr Zimmer, wenn Sie unterwegs sind und dies ist einer der Aspekte für die Sicherheit von Reisen in den Iran.

Mit sicher ist gemeint, dass es keinen Krieg gibt, dass Sie nicht ausgeraubt werden oder dass Menschen Sie nicht verletzen werden… wenn Sie die Regeln und die Kultur respektieren. Das gilt für jedes Land der Welt, ja, die Regeln sind schlecht, aber sie sind da. Dies ist das Problem der Freiheit, nicht der Sicherheit.

Die Menschen im Iran sind so vertrauenswürdig. Viele von ihnen sprechen Englisch genug, um Fragen zu beantworten, aber wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, die Sie für einen Krankenhausaufenthalt benötigen, sind die Ärzte und Krankenschwestern die klügsten Karrieretypen der Welt, und die meisten von ihnen sind es fließend Englisch.

Wenn Sie sich für Ökotourismus interessieren, sollten Sie sich an Personen wenden, die auf diese Weise arbeiten. Wenn Sie länger bleiben möchten (1-3 Monate), empfehlen wir Ihnen, sich generell an Teheran und das nördliche Territorium zu halten. Das Wetter ist besser und die Menschen haben im Allgemeinen eine bessere Einstellung. Gemäß der 2019 Travel Risk Map, die von dem globalen Risikoexperten International SOS in Zusammenarbeit mit Control Risks ins Leben gerufen wurde, ist der Iran in der Kategorie „Niedriges Risiko“ gelistet. Die Mehrheit der europäischen Länder fällt ebenfalls in diese Kategorie. Laut ihrer Website werden in diesem Bericht eine Reihe von Faktoren wie politische Gewalt (einschließlich Terrorismus, Aufstände, politisch motivierte Unruhen und Krieg), soziale Unruhen (einschließlich sektiererischer, kommunaler und ethnischer Gewalt) sowie Gewalt- und Kleinkriminalität zur Bestimmung herangezogen das Risiko, in jedes Land der Welt zu reisen. Andere Faktoren wie die Robustheit der Verkehrsinfrastruktur, der Stand der Arbeitsbeziehungen, die Wirksamkeit der Sicherheits- und Rettungsdienste und die Anfälligkeit des Landes für Naturkatastrophen werden ebenfalls berücksichtigt. Sie können auf der Website nachsehen, welche Risikokategorien definiert sind.

Sie werden nichts Überraschendes sehen, aber Sonnenschein lächelt auf ihren Gesichtern. Allesamt, egal ob für Kinder, Erwachsene oder ältere Menschen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Sicherheit von Reisen in den Iran haben, wenden Sie sich an Ihre Botschaft oder an ein von uns empfohlenes Reisebüro in Teheran oder rufen Sie uns an.

BESONDERE PAKETE


Aktie: