email
/
+98 21 88446469
spanish
German
English
  • TripAdvisor  Since 2002
4.5 aus 5

Als einer der wichtigsten Feiertage des Iran hat Nowrooz eine sehr lange und tiefe Geschichte. Wir feiern den ersten Frühlingstag als ersten Tag des Sonnenkalenders. Nowrooz ist Teil unserer Kultur geworden und wird nicht nur im Iran gefeiert, sondern auch in vielen anderen Ländern des Nahen Ostens wie Aserbaidschan, Afghanistan und so weiter.

In den letzten Wintertagen reinigen wir unsere Häuser, um unsere Herzen zu reinigen. Am ersten Frühlingstag versammeln sich die Familien um Haft-Sin (eine Tischdecke mit sieben Dingen, die mit „s“ beginnen) und lesen Gedichte von Hafiz. Zu Beginn des neuen Jahres lesen wir den Koran, geben den Kindern Geschenke oder Geld und wünschen einander alles Gute. Dann besuchen wir alle Verwandten und Nachbarn (normalerweise gehen die Jüngeren zu den Häusern der Älteren), um unsere Liebe zu zeigen und Respekt ihnen gegenüber. Büros für fünf und Schulen für dreizehn Tage sind geschlossen. Am dreizehnten Tag feiern wir den Naturtag, indem wir im Grünen campen und die im Dschungel verbliebenen Dschunken putzen. Dann ist das Festival beendet und alles läuft wieder normal.

Woher kommt diese Kultur und warum ist es der erste Frühlingstag, der als Silvesterabend bezeichnet wird? Bleiben Sie bei uns, um mehr über die Geschichte von Nowrooz zu erfahren.

Die Geschichte von Nowrooz

Es gibt viele mistrial Mythen über die Geschichte von Nowrooz. Einige beziehen es auf Jamshid den Großen, einige auf den Zoroaster, einige auf den Cyrus den Großen und sogar einige auf die Bauern.

Nowrooz bedeutet auf Englisch der neue Tag und laut unserem wichtigsten epischen Gedichtbuch Shah Nameh war es der Tag, an dem unser mythischer König Jamshid, der Große, dem Winter zustimmte, der kam, um alle Kreaturen auf Erden zu töten. Nach der Überwindung des Winters erhoben ihn die Dämonen in den Himmel und setzten ihm einen mit Juwelen gefüllten Thron auf den Kopf. Alle Kreaturen versammelten sich, um Jamshid den Großen zu beobachten, der wie die Sonne in der Luft glühte und aufgrund der Wichtigkeit und des Respekts, den die Menschen diesen Tag den Neuen Tag (Nowrooz) nannten.

Obwohl diese Geschichte sehr schön erscheint, glauben viele, dass Nowrooz mit den Bauern angefangen hat. In der Antike war das Leben stark von Landwirtschaft und Ackerbau abhängig, daher nannten die Bauern den ersten Frühlingstag den Silvesterabend, da an diesem Tag die Bäume wieder zu wachsen begannen und Früchte produzierten.

Nowrooz war auch zu achämenidischen Zeiten sehr wichtig. Die Menschen feierten entweder Nowrooz in ihren Häusern oder in der Persepolis. Es wird vermutet, dass der Apadana-Palast in Persepolis und der Saal mit den hundert Säulen nur zur Feier der Nowrooz erbaut wurden. Diese Tatsache zeigt die große Bedeutung von Nowrooz für die achämenidischen Könige.

Im Gegensatz zu anderen Dynastien feierten die Parther den ersten Herbsttag als persisches Neujahr und nannten ihn Mehrgan. Doch als Ardeshir I., der Gründer der Sassaniden-Dynastie, der Zeremonie von Iran Nowrooz zustimmte, kehrte er zu seinem normalen Datum zurück. Tatsächlich war Nowrooz in der Sassaniden-Dynastie der wichtigste Tag der Jahre, und viele Kulturen wie das Schenken oder Begnadigen von Gefangenen begannen an diesem Tag mit dieser Ära.

Nowrooz wurde 2010 in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Wenn Sie mit einer Persien-Tour in den Iran reisen möchten, suchen Sie unbedingt nach den Iran-Reiseveranstaltern, die am ersten Frühlingstag Touren durch den Iran anbieten. Auf diese Weise sehen Sie alle Festivals selbst.

Ich hoffe dieser Artikel hat Ihnen geholfen, aber wenn Sie weitere Fragen haben, hinterlassen Sie einfach einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns.

BESONDERE PAKETE


Aktie: